© h.frohnhoff 2017

Termine 2017

06/07 Mai 17/18 Juni 22/23 Juli

Voraussetzung

Volljährigkeit gesundheitliche Eignung keine Vorkenntnis erforderlich Empatie für Menschen

Inhalt

Inhalt in Theorie und Praxis : Indikation/Kontraindikation Basiskenntnisse Muskulatur Basisgrifftechniken der klassischen Massage Grundwissen Hygiene Ergonomisches Arbeiten
In diesem Basis-Workshop erhalten Sie einen ersten Überblick über die Muskulatur und erlernen grundlegenden Techniken klassischen Schweden- massage. Dieser Massagekurs ist für alle interessierten Menschen ohne Massage- vorkenntnisse, die ausprobieren möchten, ob der Beruf des “ganzheitlichen Massagetherapeuten etwas für Sie sein. In diesem Basiskurs erhalten Sie einen Einblick in die faszinierende Welt der Massge. Er reicht nicht aus um sich mit diesem Wissen erfolgreich selbständig zu machen, sie werden aber in der Lage sein Familienmitgliedern oder Freunden etwas Gutes zu tun. Als Kurs In diesem Kurs sind max. 6 Teilnehmer/-innen. Die Teilnehmer/-innen üben gegenseitig die Grifftechniken. Durch die kleinen Gruppengröße bleibt stets genügend Zeit alle Fragen zu beantworten. In diesem Kurs liegt der Schwerpunkt auf der Praxis. Dauer: 2 Tage Kosten: 175,-€ pro Person Teilnehmer: 4 - 6 Zertifikat: Ja Bildungsscheck: Ja Dieser Workshop kann auch als Paarmassage gebucht werden. Im geschützen Raum erlernen Sie dann nur zu zweit die ersten Griffe einer Entspannungsmassage. Dauer: 2 Tage Kosten: 245,-€ pro Person Teilnehmer: 2 ! Zertifikat: Ja Bildungsscheck: Nein Termine nach Absprache Gut zu wissen o Eine staatlich anerkannte, geschützte Bezeichnung für Ausbildungen im Wellness- und Präventionsbereich gibt es in Deutschland nicht. Nach deutschem Recht ist es jedem erlaubt Massagen an gesunden Menschen aus zu üben. Geschützte Bezeichnungen sind Heilpraktiker, Masseur und med. Bademeister, Physiotherapeut und Krankengymnast. Sie dürfen keine dieser Berufsbezeichnungen führen. Sie dürfen keine Heilversprechen oder Diagnosen abgeben. o Arbeiten Sie gegen Bezahlung müssen Sie ein Gewerbe angemeldet haben (öffentlich staatliche Gewerbeordnung nach § 14 l 1 GewO) o Wir erfüllen die Anforderungen zur Berufs- und arbeits- pädagogischen Qualifikation und nehmen den                           an. Mit dem Bildungsscheck NRW werden private und betriebliche Weiterbildungsausgaben zur Hälfte (max. bis zu 2000 € pro Bildungs- scheck) gefördert. Die restlichen Kosten trägt der Beschäftigte auf eigene Rechnung, oder das Unternehmen. Für das Förderprogramm stehen Mittel des Europäischen Sozialfonds (ESF) zur Verfügung. Der Bildungsscheck NRW muß vor Beginn der jeweiligen  Ausbildung bei uns eingereicht sein!  o Sie wünschen Ratenzahlung? Sprechen Sie uns bitte an.
Aromaöl

“Massagepraktiker/-in”

- die Basis -

2017  Ganzheitliche Ausbildung   mit Zukunft Zerifikat Massagepraktiker/-in
© h.frohnhoff 2017
In diesem Basis-Workshop erhalten Sie einen ersten Überblick über die Muskulatur und erlernen grundlegenden Techniken klassischen Schweden-massage. Dieser Massagekurs ist für alle interessierten Menschen ohne Massage-vorkenntnisse, die ausprobieren möchten, ob der Beruf des “ganzheitlichen Massagetherapeuten etwas für Sie sein. In diesem Basiskurs erhalten Sie einen Einblick in die faszinierende Welt der Massge. Er reicht nicht aus um sich mit diesem Wissen erfolgreich selbständig zu machen, sie werden aber in der Lage sein Familienmitgliedern oder Freunden etwas Gutes zu tun. Als Kurs In diesem Kurs sind max. 6 Teilnehmer/-innen. Die Teilnehmer/-innen üben gegenseitig die Grifftechniken. Durch die kleinen Gruppengröße bleibt stets genügend Zeit alle Fragen zu beantworten. In diesem Kurs liegt der Schwerpunkt auf der Praxis. Dauer: 2 Tage Kosten: 175,-€ pro Person Teilnehmer: 4 - 6 Zertifikat: Ja Bildungsscheck: Ja Dieser Workshop kann auch als Paarmassage gebucht werden. Im geschützen Raum erlernen Sie dann nur zu zweit die ersten Griffe einer Entspannungsmassage. Dauer: 2 Tage Kosten: 245,-€ pro Person Teilnehmer: 2 ! Zertifikat: Ja Bildungsscheck: Nein Termine nach Absprache Gut zu wissen o Eine staatlich anerkannte, geschützte Bezeichnung für Ausbildungen im Wellness- und Präventionsbereich gibt es in Deutschland nicht. Nach deutschem Recht ist es jedem erlaubt Massagen an gesunden Menschen aus zu üben. Geschützte Bezeichnungen sind Heilpraktiker, Masseur und med. Bademeister, Physiotherapeut und Krankengymnast. Sie dürfen keine dieser Berufsbezeichnungen führen. Sie dürfen keine Heilversprechen oder Diagnosen abgeben. o Arbeiten Sie gegen Bezahlung müssen Sie ein Gewerbe angemeldet haben (öffentlich staatliche Gewerbeordnung nach § 14 l 1 GewO) o Wir erfüllen die Anforderungen zur Berufs- und arbeits- pädagogischen Qualifikation und nehmen den                           an. Mit dem Bildungsscheck NRW werden private und betriebliche Weiterbildungsausgaben zur Hälfte (max. bis zu 2000 € pro Bildungs- scheck) gefördert. Die restlichen Kosten trägt der Beschäftigte auf eigene Rechnung, oder das Unternehmen. Für das Förderprogramm stehen Mittel des Europäischen Sozialfonds (ESF) zur Verfügung. Der Bildungsscheck NRW muß vor Beginn der jeweiligen  Ausbildung bei uns eingereicht sein!  o Sie wünschen Ratenzahlung? Sprechen Sie uns bitte an.

“Massagepraktiker/-in”

- die Basis -

Inhalt

Inhalt in Theorie und Praxis : Indikation/Kontraindikation Basiskenntnisse Muskulatur Basisgrifftechniken der klassischen Massage Grundwissen Hygiene Ergonomisches Arbeiten

Termine 2017

06/07 Mai 17/18 Juni 22/23 Juli
®hfrohnhoff

Voraussetzung

Volljährigkeit gesundheitliche Eignung keine Vorkenntnis erforderlich Empatie für Menschen
Wellness-Fachschule NRW freies Ausbildungszentrum für ganzheitliche Körperarbeit
0212 / 22 62 96 97  info@wellness-fachschule-nrw.de Gasstr. 10 - 18 42657 Solingen
Dauer:           2 Tag Kosten:        175,-€                    Teilnehmer: max. 6 Zertifikat: Ja
Wellness-Fachschule NRW freies Ausbildungszentrum für ganzheitliche Körperarbeit
0212 / 22 62 96 97  info@wellness-fachschule-nrw.de Gasstr. 10 - 18 42657 Solingen
Dauer:           2 Tag Kosten:        175,-€                    Teilnehmer: max. 6 Zertifikat: Ja
Basiskurs Massagepraktiker