© h.frohnhoff 2017

Kosten

Diese Form der Behandlung gehört nicht zu den Leistungen der Krankenkassen. Einzelbehandlungen Für eine Erst-Behandlungseinheit von ca. 60 Minuten berechnen wir 40,00 €. Alle Folgebehandlungen in dem jeweiligen Zusammenhang berechnen wir mit 30,-€

Termine

nach telefonischer Anmeldung 2 - 8 Sitzungen

Schwerpunkt

Migräne Muskuläre Verspannungen

 

Yurashi auch GTT - heißt übersetzt soviel wie “wiegen oder schaukeln”. GTT* in Deutschland noch weitestgehend unbekannt, hat sich in Japan und Bankok bereits seit 2005 erfolgreich etabliert.

Schmerz

Bei muskulären Schmerzen und den daraus resultierenden Beschwerden

[ohne med. Befund] sind immer zeitgleich abnormale Muskelspannungen

beteiligt.

Bewegen wir den Körper, kommt es zu einem Warnsignal des Gehirnes das vermittelt: "Diese Bewegung ist nicht mehr möglich ohne Schaden zu verursachen”. Dies ist ein “Überlebensinstinkt” des Körpers. Halten die Schmerzen über einen langen Zeitraum an, da der Auslöser [z.B. berufsbedingte Fehlhaltung, Stress, Traumata], entwickelt sich das sogenannte Schmerzgedächtnis**. Der Impuls der Nervenzellen an das Gehirn verändert sich dauerhaft. Kleinste Schmerzen werden “fehl-interpretiert” und als Impuls eines extremen Schmerzes an das Gehirn geleitet. Der Leidensdruck des Betroffenen ist enorm.

Die Behandlung

Behandlungen bleiben stets unterhalb der Schmerzschwelle, so dass die statische “Schutz-/Entlastungshaltung” durch Schmerz oder durch Stress verursachter Fehlhaltung außer Kraft gesetzt werden. Die positive Homöostase*** wird wieder hergestellt. Unter Berücksichtigung des vegetativen Nervensystems wird wärend der schmerzfreien Behandlung durch sachte Dreh- und Schaukelbewegungen in Kombination mit gezieltem sanften Berührungen der Muskeltonus deutlich herabgesetzt und der Bewegungsradius sicht- und fühlbar gesteigert.

Migräne

Bei akuten Schmerzzuständen stellt sich durch die Anwendung von Yurashi zu 95% eine sofortige Linderung ein. o Wir senken den Muskeltonus der Schulter-, Hals- und Nackenmuskulatur und regulieren somit die Mikrozirkulation. o Die Gesichtsmuskulatur wird entspannt. Migräne verursacht in den meisten Fällen ein heftiges Aufeinanderbeißen von Ober- und Unterkiefer. o Großen Augenmerk legen wir auf die Herstellung einer aufrechten Körperstatik. Es hat sich bei Migränebetroffenen mehr als bewährt die über Jahre eingenommene Schmerzhaltung ab zu stellen. o Passive Dehntechniken kommen zum Einsatz, wenn die Migränebegleiterscheinungen gemindert sind. Sie führen zu einer Bewußtmachung und Selbstkontrolle des Entspannungszustandes. o Migräne-Coaching Wir legen Wert auf ein begleitendes Coaching, da wir als “unbeteiligte” Personen Dinge oft anders werten können. Zum Coaching gehören der Austausch mit anderen Betroffenen, sowie Bewegungs- und Entspannungsübungen. Schmerzen durch Migräne gehen stets mit körperlicher und geistiger Erschöpfung einher. Es unabdingbar, dass der/die Betroffene durch einen gesunden Lebensstil zum Erholungsprozess beiträgt. * Gentle touch therapy = Therapy der sanften Berührung. ** Vor allem Menschen die seit vielen Jahren von Migräne betroffen sind,leiden unter einem Schmerzgedächtnis. *** Homöostase ist das physiologische Streben nach Einhaltung eines Gleichgewichts, das für die Lebenserhaltung und Funktion eines Organismus oder eines Organs notwendig ist.
Körperarbeit

“Yurashi - Körpertherapiezentrum Solingen”

Alternative Schmerzreduktion

mehr Information zu Yurashi bitte hier klicken
© h.frohnhoff 2017

Kosten

Diese Form der Behandlung gehört nicht zu den Leistungen der Krankenkassen. Einzelbehandlungen Für eine Erst-Behandlungseinheit von ca. 60 Minuten berechnen wir 40,00 €. Alle Folgebehandlungen in dem jeweiligen Zusammenhang berechnen wir mit 30,-€

Termine

nach telefonischer Anmeldung 2 - 8 Sitzungen

Schwerpunkt

Migräne Muskuläre Verspannungen

 

Yurashi auch GTT - heißt übersetzt soviel wie “wiegen oder schaukeln”. GTT* in Deutschland noch weitestgehend unbekannt, hat sich in Japan und Bankok bereits seit 2005 erfolgreich etabliert.

Schmerz

Bei muskulären Schmerzen und den daraus resultierenden

Beschwerden [ohne med. Befund] sind immer zeitgleich abnormale

Muskelspannungen beteiligt.

Bewegen wir den Körper, kommt es zu einem Warnsignal des Gehirnes das vermittelt: "Diese Bewegung ist nicht mehr möglich ohne Schaden zu verursachen”. Dies ist ein “Überlebensinstinkt” des Körpers. Halten die Schmerzen über einen langen Zeitraum an, da der Auslöser [z.B. berufsbedingte Fehlhaltung, Stress, Traumata], entwickelt sich das sogenannte Schmerzgedächtnis**. Der Impuls der Nervenzellen an das Gehirn verändert sich dauerhaft. Kleinste Schmerzen werden “fehl-interpretiert” und als Impuls eines extremen Schmerzes an das Gehirn geleitet. Der Leidensdruck des Betroffenen ist enorm.

Die Behandlung

Behandlungen bleiben stets unterhalb der Schmerzschwelle, so dass die statische “Schutz-/Entlastungshaltung” durch Schmerz oder durch Stress verursachter Fehlhaltung außer Kraft gesetzt werden. Die positive Homöostase*** wird wieder hergestellt. Unter Berücksichtigung des vegetativen Nervensystems wird wärend der schmerzfreien Behandlung durch sachte Dreh- und Schaukelbewegungen in Kombination mit gezieltem sanften Berührungen der Muskeltonus deutlich herabgesetzt und der Bewegungsradius sicht- und fühlbar gesteigert.

Migräne

Bei akuten Schmerzzuständen stellt sich durch die Anwendung von Yurashi zu 95% eine sofortige Linderung ein. o Wir senken den Muskeltonus der Schulter-, Hals- und Nackenmuskulatur und regulieren somit die Mikrozirkulation. o Die Gesichtsmuskulatur wird entspannt. Migräne verursacht in den meisten Fällen ein heftiges Aufeinanderbeißen von Ober- und Unterkiefer. o Großen Augenmerk legen wir auf die Herstellung einer aufrechten Körperstatik. Es hat sich bei Migränebetroffenen mehr als bewährt die über Jahre eingenommene Schmerzhaltung ab zu stellen. o Passive Dehntechniken kommen zum Einsatz, wenn die Migränebegleiterscheinungen gemindert sind. Sie führen zu einer Bewußtmachung und Selbstkontrolle des Entspannungszustandes. o Migräne-Coaching Wir legen Wert auf ein begleitendes Coaching, da wir als “unbeteiligte” Personen Dinge oft anders werten können. Zum Coaching gehören der Austausch mit anderen Betroffenen, sowie Bewegungs- und Entspannungsübungen. Schmerzen durch Migräne gehen stets mit körperlicher und geistiger Erschöpfung einher. Es unabdingbar, dass der/die Betroffene durch einen gesunden Lebensstil zum Erholungsprozess beiträgt. * Gentle touch therapy = Therapy der sanften Berührung. ** Vor allem Menschen die seit vielen Jahren von Migräne betroffen sind,leiden unter einem Schmerzgedächtnis. *** Homöostase ist das physiologische Streben nach Einhaltung eines Gleichgewichts, das für die Lebenserhaltung und Funktion eines Organismus oder eines Organs notwendig ist.
®IStockPhoto

“Yurashi - Körpertherapiezentrum Solingen”

Alternative Schmerzreduktion

Wellness-Fachschule NRW freies Ausbildungszentrum für ganzheitliche Körperarbeit
0212 / 22 62 96 97  info@wellness-fachschule-nrw.de Gasstr. 10 - 18 42657 Solingen
Wellness-Fachschule NRW freies Ausbildungszentrum für ganzheitliche Körperarbeit
0212 / 22 62 96 97  info@wellness-fachschule-nrw.de Gasstr. 10 - 18 42657 Solingen
Schmerzen